Blog


13.9.2018

Schwerer Hufrehe-Fall

Bei diesem Patienten wurde der Kronsaum geöffnet, um den starken, sehr schmerzhaften Druck, der durch  Einblutungen und Exudat verursacht wird, zu lindern. Weitere Versorgung erfolgt mit aufklebbaren Dallmer Cuff in Kombination mit Colleoni Rock'n Roll Shoes. Der hintere Huf- und Strahlbereich wird mit tragfähigem Silikon unterlegt, der vordere Bereich unter dem Hufbein liegt in Schwebe und ist mit Zucker-Jod-Paste gefüllt.

Die starken Schmerzen lassen bei dieser Behandlung meist sofort sichtlich nach, und der Heilungsprozess kann beginnen!


6.5.2018

Rehe-Patient im Bavaria Reitsportzentrum bei Passau

In Kooperation mit der behandelnden Tierärztin und den zwei Hufschmieden des Reitsportzentrums wurde der Patient mit geklebten Dallmer Cuff's und aufgeschraubten Rock,n Roll-Beschlag versehen.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit war mir eine sehr große Freude,- steht sie doch ganz im Zeichen des von mir gegründeten "Zentrum für Pferde und Hufgesundheit":   

die Vernetzung und Zusammenarbeit aller Interessierten zum Wohle des Pferdes!

 


3.4.2018

Der Shop ist online!   www.helpa-medic.de

Unter www.helpa-medic.de können Sie nun wieder ihre "Lieblings-Hufpflege-Produkte" bestellen!

Bewährte und innovative neue Produkte sollen für gesunde, starke Hufe und leistungsfähige Pferde sorgen!

Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie mich persönlich unter: kontakt @ hufschmied-paul-hellmeier.de


Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!

24.3.2018

Wie kommt man zu neuen Kunden?

Oft bekomme ich die Anfrage: Würden Sie bitte mal kurz die Hufe meines Pferdes anschauen?...

...und dann mach ich das natürlich gerne! 

Die Frage an sich bedeutet meist schon, dass der Pferdebesitzer irgendwie nicht glücklich mit dem Zustand der Hufe ist. Meist nicht so richtig zu erklären, aber irgendwie....

Solche Zustände finde ich dann vor:

Völlig kollabierte, viel zu lange! (siehe Einzeichnung auf Foto, Verlauf der Horntubuli) untergeschobene Trachten bei viel zu kurzen Eisen, der Strahl abgesunken, die Hufballen fast am Boden. Zu lange Zehen, die das Abrollen des Hufes erschweren und die Sehnenstrukturen belasten.  Diese mangelnde Balance beantwortet der Huf dann zu allem Überfluss bereits mit einem blutenden Hornspalt im Kronrand-Bereich!!

Sie ahnen es bereits?... ich habe jetzt einen neuen Kunden.